» » Adventsgesteck aus Naturmaterialien

Adventsgesteck aus Naturmaterialien

eingetragen in: Blumendeko | 3

Adventsgesteck aus Naturmaterialien

Ein längliches Adventsgesteck aus Naturmaterialien, ist gerade noch rechtzeitig fertig geworden…..

Adventsgesteck länglich

Auf unserem großen ovalen Wohnzimmertisch, passt immer am besten ein längliches Adventsgesteck. So hab ich aus vielen gesammelten Naturmaterialien, eine Adventsdeko mit 4 dicken weißen Kerzen gebastelt.

längliches Adventsgesteck





Die Grundlage ist ein dicker geschwungener Ast, darum gruppieren sich die unterschiedlichen Naturmaterialien. Den größten Teil des Materials habe ich im Garten gesammelt, dazu kommen meine getrocknete Schätze aus älteren Dekorationen.

Adventsgesteck aus Naturmaterialien

Mal ist es ein grobes Rindenstück, dann der duftende Sternanis, kleine Eichelhütchen die ich mit etwas Kupferfarbe zum Glitzern gebracht habe und die hübschen skelettierten Lampionblumen. Die Lampions mag ich immer besonderes gern. Dazu belasse ich im Herbst immer einige der orangen Lampions an den Zweigen, damit Wind und Wetter diese kleinen Kostbarkeiten schaffen können.

Magnolienfrucht

Die getrockneten Magnolienfrüchte vom Sommer sind mit Kupferfarbe veredelt worden und haben nun einen ganz eigenen Charme, so passen sie gut zu den duftenden Zimtstangen.

Ligusterbeeren gewachst

Auch die getrockneten Ligusterbeeren aus der Herbstdeko bekommen hier nochmal einen ganz besonderen Auftritt. Ein bisschen schrumpelig wirkten sie so eingetrocknet, um ihnen etwas mehr Charme einzuhauchen, hab ich sie in flüssiges Wachs getaucht. Dadurch haben sie nun ein frostiges Aussehen bekommen und passen schön zu den warmen Tönen der übrigen Materialien.

Clematis gewachst  





Die Clematisfrüchte wurden ebenfalls gewachst und wirken durch die Wachsoberfläche gleich wie verzaubert, sie geben dem Ganzen ein winterliches Aussehen.

 Adventsdeko Naturmaterialien

Neben den Naturmaterialien glitzern ein paar Weihnachtskugeln und spiegeln nachher das Kerzenlicht, wenn dann endlich die erste Kerze brennt.

Adventsdeko mit Naturmaterialien

Der erste Weihnachtsmarkt Besuch, der Duft von Zimt, Sternanis und Tannengrün… langsam kommt auch bei mir eine weihnachtliche Stimmung auf.  🙂 

Weihnachtskugeln Bauernsilber

Ich wünsche euch einen wunderschönen ersten Advent und ein entspanntes und friedliches Wochenende.
Liebe Grüße
Kerstin

erste Adventskerze brennt

Ein kleiner Nachtrag…..
Erst Eins….

Adventsdeko

dann Zwei…..

 

3 Antworten

  1. Barbara
    | Antworten

    Liebe Kerstin
    Deine Weihnachtsdeko ist grosse klasse. Das mit dem Wachs muss ich mir merken, kenne ich so gar nicht.
    Wünsche dir einen guten Start in die Adventswoche.
    Liebe Grüsse
    Barbara

  2. eva
    | Antworten

    Die Idee mit dem Wachs kenne ich, da habe ich mal beim Floristen eine ganzen Kranz gesehen. Aber deine Idee ist auch sehr schön.

    Da sieht ja richtig toll aus, hab noch einen wunderschönen Abend, ich komm einfach nicht mehr rum.

    Mit ganz lieben Grüßen und ich wünsche dir eine schöne Woche.

    Eva

  3. SchneiderHein
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    die Idee mit dem Wachs habe ich zwar schon häufiger bei Rosen gesehen – und wieder vergessen 😉 Aber nun bin ich heilfroh, dass ich die ganzen Teelichtreste, die sich seit unserer martitimen Weihnacht im Jahr 2000 angesammelt haben, doch noch nicht entsorgt habe! Einige Male hatte ich die Tüten schon in der Hand …

    Im Moment steht bei uns noch nix außer 4 alten Birkenwindlichtern im Gartenfenster. Denn so ganz mag ich mich bei dem eher herbstlichen Wetter noch nicht mit dem frostigeren Bleikristall anfreunden. Es soll ja frostiger werden, aber dank Deiner Bilder hier werde ich wohl nachher den Garten ‚plündern‘ und zunächst eine Kurzzeit Inszenierung mit Naturmaterialien zusammenstellen. Und das Bild mit den Wachsbeeren drucke ich mir jetzt gleich mal als Erinnerungsstütze für frostigere Tage aus 🙂

    Ich wünsche Dir einen ganz gemütlichen 1. Advent.
    LG Silke

Bitte hinterlasse eine Antwort