» » Die Porzellanblume oder Wachsblume Hoya carnosa

Die Porzellanblume oder Wachsblume Hoya carnosa

eingetragen in: Makrofotografie | 1

Porzellanblume

Für den MakroMontag hab ich diesmal Makrobilder von der schönen Porzellanblume gemacht.
Wie kleine samtige Sternchen strahlen ihre Blüten….

Porzellanblume Hoya carnosa

Ich mag ihre hübschen Blüten unheimlich gern und jedes Jahr im Sommer beglückt sie uns mit ihren herrlich duftenden Blüten, die in einer dicken Dolde beieinander stehen.
Wer sie noch nicht kennt, es ist eine ganz unkomplizierte Zimmerpflanze. Ich hab vor vielen Jahren einen Ableger von meiner Oma geschenkt bekommen, so ist es ein ganz besonderes Erinnerungsstück für mich.

Als Kind war ich begeistert, wie sich die ersten Wurzeln im Wasser zeigten.
Im Laufe der Jahre hab ich auch schon viele Ableger weiter gegeben, so bleibt sie über Generationen erhalten.

Wachsblume Hoya

Ich kenne sie unter den zwei Namen Wachsblume und Porzellanblume. 
Den Namen Wachsblume denke ich hat sie, weil ihre Blätter wie mit einer Wachsschicht überzogen wirken. Die Blätter sind dickfleischig und sehr robust. Vereinzelte weiße Sprenkel auf den Blättern wirken, als ob sie beim Wand streichen etwas Farbe abbekommen hätte.
Die jungen Triebe sind ganz zart und sehr biegsam, sie ranken um alles was sich anbietet. Desto älter sie werden, desto mehr verholzen die Triebe.
Sie ranken lang herunter, lassen sich aber auch sehr gut aufbinden.
Porzellanblume heißt sie wohl, weil ihre hübschen Blüten und Knospen wie Porzellan wirken.

Wachsblume Knospen

Fast künstlich wirken ihre zarten rosa Knospen.
Sobald sich die ersten Knospen öffnen, verströmt sie einen unheimlich süßen Duft. Das gesamte Zimmer duftet dann, einfach wunderschön!!!!

Hoya carnosa Porzellanblume

Der süße Nektar hängt in dicken Tropfen an den Blüten.
Eine ganz besondere Topfblume, die dazu noch sehr unkompliziert und pflegeleicht ist, aber Vorsicht, denn sie ist giftig. 
Sobald ihre Blüten verblüht sind, wirft sie sie einfach ab. Man sollte die zurück bleibenden Stiele aber niemals abschneiden, denn daran bilden sich im nächsten Jahr die neue Knospen.

Wachsblume blüht

Die Bilder verlinke ich wie jeden Montag bei Ms. Figinos MakroMontag.
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Kerstin 

Eine Antwort

  1. naehmeise
    | Antworten

    Herrlich , so wunderschöne Bilder der Wachsblume , liebe Kerstin !!!!
    Wie kleine Glaskügelchen hängen die Wassertropfen an den Blüten , zauberhaft !!!
    Du hast wahrlich das Auge für die Fotografie !
    Sei lieb gegrüßt vo Carmen

Bitte hinterlasse eine Antwort