» » Monatscollage Januar 2018

Monatscollage Januar 2018

eingetragen in: Monatscollage | 2

Monatscollage Januar 2018

Beim Blick auf den Kalender stellte ich erschreckenderweise fest, dass der erste Monat im Jahr schon wieder vorüber ist.
Viel zu schnell ist dieser Januar 2018 an mir vorbei gesaust, so hätte ich auch fast die Monatscollage vergessen. Denn eigentlich sammelt Birgitt von den Erfreulichkeiten bereits am letzten Donnerstag im Monat die Collagen ein, aber noch ist die Sammlung offen, also heißt es jetzt schnell sein…..

weisse Tulpen

Mein Monat Januar war geprägt von der Farbe Weiß.
So gehören im Januar für mich unbedingt weiße Tulpen auf den Tisch. Nach all der opulenten Weihnachtsdeko liebe ich die schlichten weißen Tulpen, außerdem bringen sie schon so ein kleines bisschen Frühlingsstimmung mit.

weisse Amaryllis

In Weiß blühte auch diese bezaubernde Amaryllis.
Zuerst erfreute sie uns mit mehreren Blütenstielen aus einer dicken Zwiebel, leider knickte dann der letzte Schaft ab. Doch selbst abgeschnitten in der Vase, blühte sie noch so wunderschön.

Christrose im Schnee

Doch nicht nur im Haus blühte es in Weiß, auch draußen im Garten blühten im Januar die weißen Christrosen.
Obwohl der Januar nicht wie üblich eiskalt und frostig daher kam, sorgte er doch für einige kalte Schneetage.

Schneelandschaft im Westerwald

Es waren keine dramatischen Schneemengen, aber für schöne Schneespaziergänge genau richtig.

Bank im Schnee

Nach Schnee und vielen grauen trüben Tagen im Januar, kam zum Monatsende dann tatsächlich nach langer langer dunkler Zeit mal endlich die Sonne hervor…..

Christrose im Vorgarten

Noch selten blieb es so lange Dunkel und Grau wie in den Monaten Dezember und Januar. Keine Sonne war zu sehen.
Da freuten sich nun nicht nur die Christrosen….. 🙂 

Bärenkopp im Westerwald

Es war zwar nur ein einziger Tag Sonne, denn gleich am nächsten Tag war die Welt schon wieder Grau. Doch irgendwie liegt bereits etwas Frühlingsduft in der Luft….

Wandern im Westerwald

Vielleicht ist es aber auch nur Wunschdenken….
denn zu gern würde ich wieder auf meiner Lieblingsbank Platz nehmen und die Frühlingssonne spüren.
Doch Geduld ist angesagt….

verwelkte Tulpen

Bis es soweit ist, genießen wir die Tulpen auf dem Tisch.
Ich wünsche euch eine gute Zeit und schöne Sonnenstunden……
Liebe Grüße
Kerstin

2 Responses

  1. Birgitt
    | Antworten

    …da hattet ihr viel mehr Schnee als wir, liebe Kerstin,
    bei uns waren es nur ein paar Flocken und die ganz kurzzeitig…dei weißen Blüten mag ich sowieso lieber…schön, dass du wieder mit dabei bist,

    liebe Grüße Birgitt

  2. naehmeise
    | Antworten

    Guten Morgen liebe Kerstin
    einen zauberhnderschönen Monatsrückschau kann ich wieder bei dir bewundern !!! Herrlich sind deine Blumenbilder , ebenso geniesse ich den
    zauberhaften Blick ins Tal mit einer verschneiten Bank. Es wird noch ein weilchen dauern bis die Bank im Frühlingslicht zu besitzen ist. Hier war es gestern Frühlingshaft, 11 Grad und Sonne.
    Mir geht es genauso, obwohl ein langer Monat der Januar, hätte ich beinahe die monatliche Rückschau verschlafen.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Februar, sei lieb gegrüßt von Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.