» » Skelettierte Lampionblumen und andere Naturschönheiten

Skelettierte Lampionblumen und andere Naturschönheiten

eingetragen in: Gartendeko | 3

Lampionblume skelettieren

Im Garten ist alles unter einer weißen Schneedecke verschwunden, aber ein paar winterliche Naturschönheiten konnte ich trotzdem entdecken, so zum Beispiel diese bezaubernden skelettierten Lampionblumen.

skelettierte Lampionblume

Jedes Jahr im Herbst lasse ich ein paar Zweige der Lampionblume stehen und warte ab, was der Winter wohl daraus zaubern wird. Es entstehen durch Regen, Frost und Kälte wunderschöne verwitterte Kostbarkeiten.

verwitterte Lampionblumen

Wie filigrane Lampions hängen sie im winterlichen Garten, ich finde es sind einfach faszinierende Naturschönheiten.  Ein Kunstwerk der besonderen Art!
Ewig könnte ich diese kleinen anmutigen Gebilde bewundern…..

Lampionblume mit Kern

Eingeschlossen in diesen filigranen Käfigen, liegen vereinzelt noch die knallig orangen Samenbeeren.

Lampionblume skelettiert Makroaufnahme

Doch besonders schön erscheinen diese skelettierten Lampions, wenn die Sonne hindurch scheint. Dann wirken sie fast wie vergoldet…

Skelettierte Lampionblume im Sonnenlicht

Kleine Kostbarkeiten die darauf warten, bestaunt zu werden….

Es ist zwar bitter bitter kalt da draußen, doch Schnee und Sonne locken trotz der frostigen Temperaturen hinaus in die Natur. Minus 8 Grad zeigt das Thermometer am frühen Morgen, dazu weht ein eisiger Wind, doch diese kleinen Naturschönheiten lassen die Kälte schnell vergessen.

Herbstanemone im Winter

Die Sonne lässt im Laufe des Tages so manche Schneedecke schmelzen, doch in den schattigen Bereichen bleibt jede Flocke liegen. Hoffentlich trotzt auch die Herbstanemone den eisigen Temperaturen…

winterliche Naturschönheiten

Jeder Halm der Ziergräser trägt auch seine kleine Schneelast…..

Naturschönheit Kletterhortensie

Auf den vertrockneten Blüten der Kletterhortensie halten sich noch winzige Schneeinseln, doch die Sonne wird auch sie bald schmelzen lassen.
Wenn man genau hinschaut, finden sich selbst im winterlich eingefrorenem Garten noch viele schöne Hingucker.
Mich begeisterte dieses Farbenspiel auf den Hortensienblüten, das vertrocknete Braun, mit den grünen Algen oder Moos Ansätzen und dazu der weiße Schnee….morbide Kunstwerke!

Krokusse im Schnee

Doch trotz Schnee und Eis, neigt sich die Winterzeit dem Ende entgegen, denn die Frühlingsblüher sind auch bei diesen tiefen Temperaturen nicht mehr aufzuhalten. Fröhlich stecken die gelben Krokusse ihre Blüten durch den Schnee. 

Mit den winterlichen Naturschönheiten
wünsche ich den Einen, fröhlich bunte Karnevalstage 🙂 
und den Anderen, ein schönes ruhiges und entspanntes Wochenende. 🙂 
Liebe Grüße
Kerstin

3 Responses

  1. naehmeise
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    es sind wirklich kleine Kunstwerke, die skelettierten Lampionblüten. Du hast sie aber auch ganz zauberhaft fotografiert ! Ich habe leider im Herbst alle gekappt , doch das mache ich nicht wieder, vielleicht habe ich Glück und finde auch so ein kleines Kunstwerk. Bei dir ist es ganz schön kalt, 8 Gad minus, tagsüber, hier hatte es heute ein paar plus Grade. Wie hübsch die gelben Krokusse aus dem Schnee hervorschauen, das lässt doch hoffen. Wunderschön sind deine Gartenbilder !!!! Ganz liebe Grüße von Carmen

  2. Birgitt
    | Antworten

    …ja sie sind ganz zauberhaft, liebe Kerstin,
    diese morbiden Lampions…besonders wenn sie im Sonnenlicht so golden leuchten…schön, dass du sie im Garten stehen lässt und jetzt mit so schönen Bildern erfreuen kannst,

    liebe Grüße Birgitt

  3. SchneiderHein
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    schön dass Du für die Wintermonate ein paar dieser Lampions im Garten lässt. Das sind wirklich kleine filigrane Naturwunder. Und mich haben eben nicht nur diese neuen Bilder sondern auch die älteren Posts mit diesen zierlichen Kunstwerken fasziniert 🙂
    Liebe Grüße schickt Dir Silke, die heute trotz Sonnenschein und funkelndem Restschnee irgendwie nicht raus wollte – nur mal kurz zum Vögelfüttern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.