» » Der botanische Name der Taglilien lautet Hemerocallis

Der botanische Name der Taglilien lautet Hemerocallis

eingetragen in: Gartendeko | 0

Taglilien

Taglilien

Taglilien gehören zu meinen Lieblingsblumen. Der botanische Name der Taglilien lautet Hemerocallis.

Sie begeistern durch ihre herrlichen Farben und Formen, dazu sind sie noch sehr anspruchslos und unkompliziert.
Trockene Zeiten im Hochsommer überstehen sie relativ unbeschadet, auch halbschattige Plätze nehmen sie in Kauf.

Taglilien im Staudenbbet

Die volle Pracht ihrer Blüten kommt jedoch an sonnigen Plätzen zur Entfaltung.
Ihre Blüten und Knospen sollen essbar sein, das hab ich allerdings noch nicht ausprobiert, da mir die Blüten immer zu schade waren.

Orange Taglilien

Denn der Name Taglilie kommt daher, das die jeweilige Blüte nur einen Tag geöffnet ist und dann verblüht.
Durch die Vielzahl der Blüten fällt dies jedoch kaum auf, und man kann die Pracht der Taglilien fast den gesamten Sommer genießen.

Dunkelrote Taglilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.