» » Die Hainbuche

Die Hainbuche

eingetragen in: Makrofotografie | 10

Die Hainbuche

Die Hainbuche steht heute mal im Mittelpunkt…..

Hainbuchen Früchte

Für den MakroMontag hat Ms. Figino heute das Thema „unterwegs“ ausgewählt, und von unterwegs, hab ich mir ein paar Früchte der Hainbuche mitgebracht. Beim Spaziergang fielen mir die hübschen Fruchtstände auf.

Hainbuchen Früchte

Gerade eben hab ich mich gefreut, dass die Bäume endlich austreiben und wieder grün werden, und schwuppdiwupp, hängen bereits die ersten Früchte an den Bäumen. Die Zeit rast also mal wieder an mir vorbei…..

Hainbuche

So schön leuchten die grünen Fruchtstände der Hainbuche vor strahlend blauem Himmel!! Ein paar der hübschen Früchte hab ich stibitzt….

Hagebuche

denn die kleinen Samen am Ende der dreilappigen Blätter trocknen mit der Zeit ganz wunderbar ein.

Hainbuche

So hab ich ein paar der Hainbuchen Früchte verwendet, um sie zu einem kleinen Kränzchen für die Tischdekoration zu binden.

Hainbuche Kranz

Seinen Platz hat es auf dem Tisch in einer Holzschale gefunden und darf hier nun langsam eintrocknen.

Hainbuche Kränzchen

So strahlend frisch und grün leuchten die kleinen Früchte der Hainbuche….

Hainbuche Kränzchen

Doch für den Schwarz Weiß Blick bei Frauke hab ich die frische Farbe mal ganz vorsichtig entfernt….

hainbuche Bild in schwarz weiß

denn auch so hat die schöne Hainbuche einen ganz besonderen Charme finde ich. Die zarten Blattadern und Zellen kommen so ganz wunderbar zur Geltung.

hainbuchenfruechte

In unserem Garten steht auch eine Hainbuchenhecke, aber da sie jedes Jahr geschnitten wird, trägt sie noch keine Früchte. Der große Vorteil der Hainbuche ist, dass sie ihre Blätter sehr lange behält. So bietet sie auch im Winter einen guten Sicht und Windschutz, denn Ihre Blätter verliert sie erst im späten Frühjahr. Auch die Vögel nisten im Frühling sehr gern zwischen ihrem dichten Blättern und im Herbst bietet sie ein strahlend gelbes Herbstblätter Spektakel.
Also eine ideale Heckenpflanze, denn auch das Beschneiden stört sie gar nicht.

Hainbuche als Hecke

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche, hoffentlich mit etwas Sonnenschein.
Liebe Grüße
Kerstin

10 Responses

  1. Hainbuchen gibts auch bei uns. Diese Bäume mag ich ganz besonders. Sie fallen zwischen den anderen auch ins Auge.
    Toll der Kranz – man muß nur Ideen haben.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sara

  2. Jaelle Katz
    | Antworten

    Die Gegenlichtaufnahmen gefallen mir besonders gut, hier kommt die feine Struktur der zarten Blätter so richtig zur Geltung 🙂
    viele Grüße, Jaelle

  3. blumenfrau
    | Antworten

    Ein wunderbarer Post, liebe Kerstin. Dass die Hainbuchenfrüchte so schön eintrocknen, war mir noch gar nicht bewusst. Sehr schön zu wissen, denn diese Früchte und Pflanzen brauche ich oft für Dekorationen und je mehr Auswahl um so besser. Sehr schöne Bilder in diesem beruhigenden Grün – mir sind diesmal die grünen Bilder lieber als die SW. Aber das ist ja doch meist Geschmacksache. Vielen Dank fürs Zeigen der wunderbaren Fotos und den tollen Text dazu. LG Marion

  4. bettyl-NZ
    | Antworten

    I have to agree that it has a special charm. I love the light on the leaves and the monochrome shots make them stand out even more.

  5. Ms.
    | Antworten

    Die ist ja hübsch und bei Dir kann man immer was lernen 🙂
    Danke

  6. naehmeise
    | Antworten

    Ja, liebe Kerstin, so geht es mir auch ,die Zeit rennt zu schnell vorbei.
    Wunderschöne Bilder der Hainbuche mit blauem Himmel!!!
    Du hast immer so schöne, kreative Ideen, heute finde ich das Kränzchen ganz entzückend !!!
    Auch Deine s/w Bilder haben Charme, ich staune wie schön die Naturaufnahmen wirken.
    Ich wünsche Dir eine glückliche, harmonische Woche, Deine Carmen

  7. Martina
    | Antworten

    Ich muss doch mal schauen, ob hier auch Hainbuchen wachsen….toller Kranz!

    eine schöne Woche wünscht
    Martina

  8. merlanne
    | Antworten

    Hm, wenn ich so überlege, dann gibt es in unserer Gegend keine Hainbuchen. Oder aber sie sind mir noch nicht aufgefallen. Die Fruchtstände sind wirklich überaus hübsch und der Kranz äußerst dekorativ.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  9. eva
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    ach ist das hübsch und der Kranz so zauberhaft.
    Eine wundervolle Idee.

    Ich sehe die Hainbuche immer wieder und freue mich an ihr.

    Mit lieben Grüßen Eva

  10. Thea
    | Antworten

    Oh, Was ist das eine schöne Kranz den du gemacht hast !
    Ich habe keine Ahnung, welche Art von grün das ist.

    Hainbuchen, aber es scheint mir eine robuste Pflanze !!

    Mooie week.

    Groetjes Thea♥

Schreibe einen Kommentar zu Thea Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.