» » Die Rambler Rose blüht

Die Rambler Rose blüht

eingetragen in: Gartendeko | 4

Ramblerrose lykkefund

Die Ramblerrose blüht

Passend zum Start des Rosenmonats Juni, blüht auch unsere Lieblingsrose.
In diesem Jahr blüht die Rambler-Rose Lykkefund besonders früh, über 3 Wochen früher ist sie diesmal erblüht, im Gegensatz zum letzten Jahr.
deko mit Erdbeeren
Doch eine wahre Pracht ist es wieder, so herrlich, dass man diesen Augenblick einfach festhalten möchte. Zuerst erblühen nur vereinzelte Rosen-Blüten, doch dann explodiert sie förmlich, wie ein Feuerwerk  öffnet sie eine Blüte nach der anderen.
Ihre Zweige schwingen tief herunter, mit Blüten bis zum Boden. Ähnlich einem Wasserfall, der tief hinunter stürzt, mit weißen Schaumkronen.
Ramblerrose lykkefund
Ich gerate jedes Jahr ins Schwärmen wenn sie erblüht. Was gibt es Schöneres als im Garten zu sitzen, die Sonne zu genießen, sonnen-warme, frisch gepflückte Erdbeeren zu essen und dabei vom Duft der Rambler-Rose verwöhnt zu werden.
Erdbeeren
Italienisch / Walisisch / Arabisch

Die Sorte Lykkefund ist eine einmalig blühende Sorte, doch dafür herrlich unkompliziert. Man muss sich eigentlich gar nicht um sie kümmern, nur in den ersten Jahren habe ich sie mit Dünger versorgt, klein geschnittene Bio-Bananen-Schalen und Kaffeesatz habe ich in den Boden eingebracht. Doch in den letzten Jahren lebt sie ausschließlich vom Gartenboden und Regenwasser. Selbst ihre Blätter wurden noch nie von Mehl-oder Rosttau befallen. Sie ist einfach nur wunderschön!!! Im Herbst trägt sie schöne kleine orange-rote Hagebutten, die von den Vögeln sehr geschätzt werden. Jetzt zur Blütezeit ist es schon fast laut in ihrer Umgebung. Tausende Bienen und Hummeln tummeln sich in ihren Blüten, und können auch nicht genug von ihr bekommen.
Lykkefund
Auch brüten die Vögel gerne in ihrem dichten Zweige-Geflecht. Tief unter ihren Zweigen erkennt man noch das tragende Gerüst der Rose, ein alter Kirschbaum, dessen Äste wir aber leider stark stutzen mussten, da er morsch wurde.  Doch nun sind die beiden ein wunderschönes Team.
„Werd ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch! du bist so schön!“ Ach, könnte man doch den Sommer festhalten….
Ich wünsche euch ein schönes sommerliches Wochenende!!
Mosaikteller

4 Responses

  1. Was ich noch sagen wollte …. die Hagebutten meiner Lykkefund bleiben leider meist hängen – in unserer Gegend haben die Vögel wohl genug anderes. Ebenso die Hagebutten der vielen anderen Rosen. Eher versamen sie sich, als daß Vögel beigehen. Schon eigentümlich. Ich nehme an, es wird zu viel künstlich gefüttert. 😉

  2. jetzt bin ich hier noch einmal gelandet. Auch wenn ich damals hier scheinbar nicht kommentiert habe, so habe ich diesen Post doch gesehen.
    Deine Rose ist ja ein einziger Traum! So üppig!

    In diesem Jahr macht mir meine Lykkefund leider keine große Freude. Was habe ich mich auf den Duft gefreut. Aber leider …. Regen – Regen – Regen …. und jetzt ist sie fast verblüht – bis auf ganz wenige Knospen, die hoffentlich noch aufgehen werden …

    Liebe Grüße auch hier in die Vergangenheit
    Sara

  3. SchneiderHein
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    oh, so traumhaft kann Lykkefund am richtigen Standort sein!
    Ganz so abspruchslos ist sie bei mir nämlich nicht 🙁 In den ersten Jahren war sie traumhaft üppig und gesund. Und gerade gestern musste ich feststellen, dass ihr der Standort unter der Mirabelle inzwischen so mißfällt, dass sie keine einzige Knospe besitzt. Dafür hat Rosa Longicuspis ganz in ihrer Nähe nach vielen blütenlosen Jahren jetzt die Blührolle in dem Bereich an der Nordseite übernommen. Ihr reichte anscheinend das Regenwasser aus, obwohl sie noch etwas halbschattiger und versteckter steht. Hoffentlich kann ich meine Lykkefund noch retten. Denn diese Rose ist wirklich so faszinierend, wie Du sie hierbeschreibst! Vielleicht sollte ich meiner Lykkefund mal Deine Fotos zeigen 😉 Aber da sie im Zeckengebiet steht, bekommt sie auch weniger Bananschale! Und den Kaffeesatz aus der Pressfilterkanne bekommt Hedi Grimm am Steg. Eigentlich ja als Schneckenschutz für das Allium ‚Ivory Queen‘. Aber vielleicht blüht unsere Hedi Grimm ja wegen Kaffee & Bananen so prachtvoll!
    Liebe Grüße
    Silke

  4. Brigitte
    | Antworten

    Eine wunderschöne Geschichte zu einer ebensolchen Rose! Ich hab es zwar wohl schon gesagt, aber ich finde sie toll! Gut auch, dass du beschrieben hast, wie du gedüngt hast, das werde ich bei meinen Rosen ebenfalls testen.

    Ja, und eine hübsche Häkel- und Mosaikarbeit zudem!

    Lieben Gruss, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.