» » Erblühtee

Erblühtee

eingetragen in: Makrofotografie | 7

Erblüh Tee

Für den heutigen MakroMontag habe ich mir ein leckeres Tässchen Erblühtee gegönnt…..

Erblühtee

Von einer lieben Freundin bekam ich vor einiger Zeit diese herrlichen Tee Kugeln geschenkt. Ich kannte diese faszinierenden Kostbarkeiten damals noch gar nicht, doch inzwischen bin ich völlig begeistert davon. Recht unscheinbar wirken diese fasrigen Kugeln, aber ihr Duft lässt schon Leckeres erwarten.

Erblühtee kugeln

Eine kleine Kugel mit Geheimnis. Spannend wird es, sobald die Erblühtee Kugeln in das heiße Wasser geworfen wird. Diese einzigartigen Kunstwerke werden in China gefertigt. Winzig kleine getrocknete Teeblätter und Blüten werden dazu von Hand zusammengebunden.

Teeblüten

Doch die Kunst dabei ist, die Blätter nicht irgendwie zusammenzubinden, sondern so, dass sich quasi eine Blüte entfaltet.

teeblüte

Im heißen Wasser öffnen sich die Blätter innerhalb weniger Minuten und lüften das Geheimnis. Die Luftblasen entweichen nach oben und eine kleine Blüte erwächst aus den trockenen Teeblättern.

Erblühtee

Viele Luftbläschen steigen auf und nach etwa 5 Minuten hat sich die Blüte fertig entfaltet.

Jasmintee

Im oberen Bereich schweben winzig kleine Jasminblüten,

Weisser Tee

weiter unten bilden die flauschigen Blätter des weißen Tees eine kleine Rosette.

Erblühtee Jasminblüte

Ein herrliches Schauspiel, genau das Richtige für einen trüben Nachmittag. Diese kleine Kostbarkeit aus weißem Tee und Jasminblüten lässt sich bis zu viermal wieder frisch aufbrühen. Es entsteht dabei ein sanfter wohlschmeckender Tee, der aber meines Erachtens viel zu schade einfach nur zum Trinken ist.

Erblühtee in Glaskanne

Deshalb habe ich die kleine Erblühtee Schönheit gleich mal aus der Nähe betrachtet und für Brittas MakroMontag festgehalten.
Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Hoffentlich mit viel Sonnenschein und wenig Teetrink-Wetter.
Liebe Grüße
Kerstin

7 Responses

  1. Ms. Figino
    | Antworten

    Hallo
    Ich überlege, ob ich einen neuen MakroMonday starten soll. Hättest Du Interesse?
    Melde Dich doch bei mir im Blog.
    Schönen Tag noch

  2. SchneiderHein
    | Antworten

    Weißen Tee mit Jasmin trinke ich schon lange, aber diese Variante war mir bis jetzt nicht bekannt. Schön, wenn man beim ‚über den Tellerrand schauen‘ im www so faszinierende Kostbarkeiten entdecken kann 🙂 Da werde ich mich gleich mal auf die Suche begeben, denn Deine Bilder sehen verführerisch aus. Und so eine kleine Teekugel verspricht ja wirklich neben dem Teegenuss auch noch einen Augenschmaus …
    VG Silke

  3. naehmeise
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    es sind wirklich kleine Kunstwerke, die Feinheit der Blüte hast Du wunderbar in Szene gesetzt !!! Deine Fotografien begeistern mich immer wieder aufs Neue, auch lese ich sehr gerne bei Dir. Die Feinen Blüten bekam ich einmal vor Jahren geschenkt und war genau so angetan von dem kleinen Wunder im Teeglas wie Du.
    Ich wünsche Dir ein schönes , sonniges Osterfest , sei lieb gegrüßt von Deiner Nähmeise Carmen

  4. Barbara
    | Antworten

    Diese Kugeln sind toll und wenn ich an die Arbeit denke, die darin steckt. Bin immer wieder fasziniert, wenn sie sich entfalten. Grossartig wie du sie eingefangen hast.
    Liebe Grüsse
    Barbara

  5. interessante und sehr schöne Aufnahmen
    LG Siglinde

  6. Birgitt
    | Antworten

    …das sieht ansprechend aus, liebe Kerstin,
    und ich mag Jasmintee, also ist der sicher auch lecker…in meinem Keramik-Teepott würde das allerdings nicht so schön zur Geltung kommen…Teegläser mag ich nämlich gar nicht, weil der Tee da so lange untrinkbar heiß ist ;-),

    dir einen schönen Tag,
    lieber Gruß
    Birgitt

  7. eva
    | Antworten

    Hallo,
    das ist wirklich spannend, das kenne ich auch nicht.
    Superschöne Aufnahmen.

    Da muß ich mich nun wirklich mal erkundigen.

    Mit lieben Grüßen Eva

Schreibe einen Kommentar zu eva Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.