» » Mosaik Deko

Mosaik Deko

eingetragen in: Mosaik | 4

Mosaik Deko

Mosaik Deko

Ein Mosaik Deko ist für Wochenende entstanden, denn so manches Mosaik aus dem Garten hole ich den Winter über besser warm und trocken ins Haus. 

Mosaik Deko

So habe ich diesmal einen großen Korb gefüllt, mit Frühlingsblumen, Efeuranken, Treibholz und einer Mosaikkugel.

Mosaikbild

Den Hintergrund bildet ein grünes Mosaikbild, ein bisschen Vorfreude auf grüne Frühlingswiesen.

 

Mosaik Deko

Den Frühling bringen die kleinen orangen Ranunkeln ins Spiel,

 

Mosaik Deko

wie kleine Sonnen strahlen sie.

Mosaik Deko

Der Korb soll wie ein kleines Gartenbeet wirken, deshalb habe ich ihn mit trocknen Zweigen und Efeu gefüllt.

Efeubeeren 

Die grünen Efeubeeren und auch die Efeuranken stehen versteckt in einfachen kleinen Gläschen, damit sie mit Wasser versorgt werden können.

 

Treibholz Deko

Schöne Treibholz Stücke füllen die Zwischenräume im Korb.

 

Mosaikkugel 

Die Mosaikkugel liegt schön eingebettet zwischen Efeu und Zweigen, draußen im Garten wäre sie inzwischen längst unter der dicken Schneedecke verschwunden.

 

Holz Deko 

Zu den Farben der Mosaikkugel, passt schön die kleine nachdenkliche Holzfigur.

 

Glas Windlicht

Etwas Kerzenlicht sorgt für die Gemütlichkeit bei den eisigen Temperaturen da draußen.

Eiszapfen im Schnee

 

Ich wünsche euch ein schönes entspanntes Wochenende!

Gruß Kerstin

Holz Deko

 

 

 

4 Responses

  1. SchneiderHein
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    genau meine Farben 😉 Daher bin ich im Moment auch richtig froh, dass ich noch nicht zum Umdekorieren gekommen bin. Denn der vereiste Hagel in unserem noch unterkühlten sonnigen Garten passt so herrlich zu den springenden Hirschen im Schnee und den Türkis- & Grüntönen vor dem Sternenhimmel im Katzenfenster. Ich kann mich noch immer nicht daran satt sehen …

    Und bei Dir, so in Kombination mit Braun, strahlt es so eine herrliche verharrende Ruhe aus. So, wie ich den Winter zur Zeit auch in diesen Tagen empfinde. Ich gebe zu, dass ich Orange als Frühjahrsfarbe liebe. Aber im Moment ist sie noch nicht mein Fall. Wenn bevorzuge ich zur Zeit eher die zarten Blumentöne wie Wassergelb, das helle Blau der sehr frühen Scilla, die Schneeglöckchen oder das Gelbgrün der Helleborus foetidus. Obwohl ich gegen den schon länger blühenden Lenzrosen-Solitär in rosa-rot bei uns am Wegesrand auch nichts einzuwenden habe 😉 Ebenso freue ich mich, wenn die Blüten vom Winterjasmin in diesen Tagen mal nicht verfrieren würden.

    Ich habe mir für dieses recht spät liegende Osterfest mal wieder Orange vorgenommen, und bin schon gespannt, was mir dann wieder irgendwann dazwischen kommt …

    Ganz liebe Grüße zu einem hoffentlich richtig schönen Winter-Wochenende
    Silke

  2. Anette Ulbricht
    | Antworten

    Hallo Kerstin,
    Dein Frühlingsschiff sieht super aus. Mir gefällt die Zusammenstellung der verschiedenen Materialien und Elemente.
    Dafür braucht man ein sicheres Gespür für Formen und Farben, was du zweifellos hast.
    Schönes Wochenende,
    Anette

  3. Sigrun
    | Antworten

    Och….schwärm, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich schaue gerade schon eine ganze Weile diese Zusammenstellung an. Die kleinen orangen Ranunkeln kommen vor dem Grün so toll zur Geltung. Es sieht aus, wie ein kleines Frühlingsschiff.
    Danke für deine Wünsche, es wird langsam schon besser.
    Liebe Grüße, Sigrun

  4. Birgitt
    | Antworten

    …die grünen Mosaike, liebe Kerstin,
    und die farbenfrohen Ranunkel passen so toll zusammen…gefällt mir sehr,

    lieber Gruß Birgitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.