» » Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

eingetragen in: Blumendeko | 1
Holunderbluetensirup

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup ist in dieser Woche entstanden, denn der Sommer mit seiner verschwenderischen Fülle, lässt meine Sammelleidenschaft wieder auf blitzen. So versuche ich, etwas vom betörend süßem Duft der Holunderblüten festzuhalten. Also diesmal ein leckeres Rezept für Holunderblütensirup. Es ist sehr einfach und schnell gemacht, und schmeckt wunderbar. Der Sirup lässt sich mit Wasser, Mineralwasser oder Sekt auffüllen, zu einem köstlichem Getränk. Ich versuche jedes Jahr im Frühsommer mir einen kleinen Vorrat an Holunderblütensirup Flaschen für den Sommer anzulegen, doch leider sind diese Vorräte immer viel zu schnell aufgebraucht.

Holunderblütensirup

Falls jemand diese Köstlichkeit noch nicht kennt und gerne mal probieren möchte, hier ein Rezeptvorschlag.

Holunderblütensirup

30-50 Blütendolden des Holunders

3 L Wasser

2 kg Zucker

etwa 50g Zitronensäure

1 Zitrone

Holunderblütensirup

Die Holunderblüten sollten schön aufgeblüht sein und frei von kleinen Insekten. Dazu die Blüten einfach kurz ausgebreitet liegen lassen, so haben alle Kleintiere die Möglichkeit fortzulaufen. Blätter und Aststückchen entfernen und die Blüten in ein ausreichend großes Gefäß geben. Dann in einem Topf das Wasser zum Kochen bringen und den Zucker und die Zitronensäure darin auflösen, anschließend etwas abkühlen lassen. Eine Zitrone entweder schälen und in Scheiben scheiden, oder eine unbehandelte Zitrone mit Schale in Scheiben schneiden und auf die Blüten legen. Jetzt das leicht abgekühlte Zuckerwasser über die Blüten gießen so, dass alle gut bedeckt sind. Den Topf abdecken und 24 Stunden durchziehen  lassen.

Holunderblütensirup

Ich fülle den entstandenen Sirup dann am nächsten Tag durch ein engmaschiges Sieb in Flaschen ab. Man könnte diesen Sirup jetzt nochmals aufkochen und dann erst abfüllen, aber ich denke der hohe Zuckergehalt dürfte reichen zur Konservierung. Außerdem hält sich der Holunderblütensirup auch so einige Monate wunderbar im Kühlschrank, falls er die Chance dazu hat. 🙂 Nun den Holunderblütensirup je nach Geschmack mit Mineralwasser oder Sekt auffüllen, oder etwas über Vanille-Eis gießen, ach es gibt bestimmt noch mehr Möglichkeiten diese Sommer-Köstlichkeit zu genießen. Also Prost oder guten Appetit!!

Holunderblütensirup

  1. Brigitte
    | Antworten

    Da habe ich aber selten ein Rezept in einer so hübschen Umngebung angeboten gesehen! Für dies Jahr ist’s leider zu spät. Aber im nächsten Jahr, da könnte ich das auch mal wieder machen!

    Eine gute Woche, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.