» » Anleitung zum Mosaik Windlichter basteln

Anleitung zum Mosaik Windlichter basteln

eingetragen in: Mosaike basteln | 0

Mosaik Windlichter basteln

Mosaik Windlichter basteln

Eine neue DIY Anleitung zum Mosaik Windlichter, Mosaikvasen und Mosaikschalen basteln ist fertig. Diesmal entstehen leuchtende Mosaike für alle Jahreszeiten.

Mosaik Windlicht basteln

Das Ebook beschreibt eine kleine Mosaik Reise durch alle Jahreszeiten, so entstehen für Frühling, Sommer, Herbst, Winter und Weihnachten leuchtende Mosaike.
Ich liebe ja einfach die Mosaikarbeiten, aber die Mosaik Windlichter haben ihren ganz besonderen Reiz. Hier kommt das Leuchten der schönen Mosaiksteine besonders gut zur Geltung.
So kam ich auf die Idee, mal eine Anleitung nach den Jahreszeiten zu ordnen, denn die Mosaik Windlichter strahlen in allen Monaten des Jahres.
Im Sommer bringen sie etwas Licht in laue Sommernächte im Garten und laden hier mit ihrem flackerndem Lichtspiel zum Träumen ein.
In den kalten dunklen Wintermonaten setzen sie hingegen farblich warme Lichtpunkte, die Gemütlichkeit verbreiten.

Mosaik Windlichter basteln

Die DIY Anleitung für die Mosaik Windlichter und mehr umfasst
einen Einleitungsteil,
einen Materialkunde Teil,
Tipps und Tricks, damit mögliche Fehler direkt vermieden werden,
ausführlich beschriebene und bebilderte Schritt für Schritt DIY Anleitungen,
sowie einer Bildergalerie meiner eigenen Werke.
Die Mosaik Windlichter sind ein schöner Einstieg in die Welt des Mosaik basteln und somit  ideal für Einsteigerinnen. Ein Windlicht ist schnell gebastelt und so gelingt es auch Mosaik Anfängerinnen relativ schnell, ihr erstes eigenes individuelles Mosaik in den Händen zu halten.  Ein schönes Gefühl!!!
Ich genieße es immer wieder, wenn ich ein neues Mosaik gearbeitet habe, mit den Händen darüber zu streichen und die Mosaik Oberfläche zu genießen.

Mosaikvase

Neben den verschiedenen Mosaik Windlichtern zeige ich aber auch wie eine Mosaikvase,

Mosaikschale

oder eine Mosaikschale gebastelt wird.
Liebe Grüße
Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.