» » Die Prachtspiere und das Aprilwetter

Die Prachtspiere und das Aprilwetter

eingetragen in: Gartendeko | 4

Die Prachtspiere

Die Prachtspiere hat bei diesem Aprilwetter wirklich den Namen Schneespiere verdient…. 🙂 

Wetter im April

April, April, er macht was er will….. in diesem Jahr macht der April seinem Namen tatsächlich alle Ehre. Man kennt den April ja nun als launischen Wettermonat, doch in diesem Jahr treibt er es besonders wild finde ich.

Wetter im April

Geschneit hat es immer mal im April, aber dass der Schnee so lange liegen bleibt und den Frühlingsgarten in eine Winterlandschaft verwandelt, ist schon besonders. So steht der Gartentisch allein im Garten und wartet wohl auch auf bessere Zeiten.

Spiraea

Eigentlich würde ich jetzt gerne im Garten sitzen und den Duft der Prachtspiere genießen, doch in diesem Frühling ist es eine echte Schneespiere. 🙂 

Prachtspiere

Voller Schnee und Eis neigen sich die zarten Spierstrauch Zweige schwer zu Boden.

Prachtspiere

Jedes zarte kleine Blütchen hat eine kleine Haube aus Schnee oder Eis bekommen.

Spierstrauch

Geeiste Blüten reihen sich aneinander….
wie kleine Eisbecher sehen die Blüten der Prachtspiere aus.

Prachtspiere mit Eistropfen

Die Morgensonne lässt die Eistropfen funkeln, ein wunderschönes Schauspiel…..

Prachtspiere mit Eistropfen

hoffentlich lässt die Sonne die winzigen Eiszapfen auch schmilzen. Doch nicht nur die Prachtspiere kämpft mit dem launischen Aprilwetter,

Narzissen im Schnee

auch die letzten Narzissen tragen schwer an der Schneelast. So schön blühten die Osterglocken noch im Garten, fröhliche gelbe Farbkleckse im Frühlingsgarten.

Pflaumen Blüten

Selbst die Pflaumenblüten sind in Eis gehüllt. Bezaubernd sehen sie aus, die kleinen Eis Schönheiten, doch stellt sich die Frage, ob die Bienen und Hummeln bei diesem Wetter wohl fliegen und bestäuben möchten???
Ich hoffe die Blüten halten durch bis sich die Sonne wieder zeigt und die Temperaturen wieder etwas frühlingshafter werden. So oft hab ich schon gestaunt, wie die Natur sich durchboxt trotz aller Widrigkeiten, also bestimmt auch dieses Mal. Am Wochenende sollen die Temperaturen wieder steigen, also ein Lichtblick am Ende des Tunnels…. 
Ich wünsche euch eine schöne Aprilwoche, hoffentlich ohne weitere frostige Schneetage.
Liebe Grüße
Kerstin

 

4 Responses

  1. SchneiderHein
    | Antworten

    Liebe Kerstin,
    auch wenn die Bilder ziemlich frostig anmuten, Deine Bilder sind zauberhaft. Hoffen wir für Bienchen & Blumen, dass es nicht nochmals einen Grund gibt solche Szenen einzufangen …
    LG Silke

  2. naehmeise
    | Antworten

    Ja, liebe Kerstin, genauso sah es auch gestern früh hier aus. Meine Brautspiere lässt auch alles hängen und friert . Wie schön Du alles im Bild festgehalten hast , ganz besonders gefällt mir das Bild mit dem hängendem Wassertropfen. Nun bleibt uns nichts anderes als auf bessere ,wärmere Zeiten zu hoffen. Liebe Grüße aus dem Meisennest von Carmen

  3. Birgitt
    | Antworten

    …so schön deine Fotos auch sind, liebe Kerstin,
    ich brauche das nicht, dass jetzt noch Schnee und Eis da sind…bei uns war heute früh auch alles weiß, ist aber zum glück schon wieder weg getaut…
    jetzt frieren sich also sogar schon die Blüten ihre Pollen für eine spätere Befruchtung ein ;-)))…ich dachte, das machen nur verrückte Frauen, die erst Karriere machen wollen bevor sie Kinder bekommen?…

    liebe Grüße
    Birgitt

    • kerstin
      | Antworten

      Liebe Birgitt,
      so hab ich es noch gar nicht gesehen.
      Klasse Idee!!! 🙂
      Liebe Grüße
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.