» » Tischdeko Ideen im Januar

Tischdeko Ideen im Januar

eingetragen in: DIY | 4

Tischdeko Ideen im Januar

 

Tischdeko Ideen im Januar

Heute geht es um Tischdeko Ideen im Januar, und zwar mit weißen Tulpen, Weidenzweigen und Wachs.

Tischdeko weiße Tulpen

Die weißen Tulpen habe ich mit Weidenzweigen in einer rechteckigen Glasvase dekoriert. Die Weidenzweige sind aus dem Garten, denn jetzt im Januar ist eigentlich die ideale Zeit, um Weiden zu schneiden. 

Steckhilfe Weidenzweige

Die biegsamen Weidenzweige lassen sich prima als Steckhilfe für die Tulpen verwenden. Ich habe sie dazu passend lang geschnitten und dann im Bogen in die Glasvase gesteckt. Ein paar Zweige stecken innen in der Vase, ein paar Zweige habe ich aber auch außen an der Vase mit Gummiringen fixiert. Leider hab ich keine Bilder vom Entstehungsprozess gemacht, da es mal wieder so eine spontane spätabendliche Aktion war, doch ich glaube die Bilder sind auch so verständlich.

Steckhilfe Weiden

Um dem Ganzen etwas Stabilität zu geben, habe ich die Zweige mit einer Kordel und einem Filzband miteinander verknotet.

Tischdeko weiße Tulpen

In dieses Gerüst lassen sich dann die Tulpen schön einstellen.

weiße Tulpe

Ich finde es sieht aus, als ob sich die frühlingshaften Tulpen durch die kahlen winterlichen Zweige schieben, wie in einem Gartenbeet.

Vase mit Filz

Um die Konstruktion in der Vase zu verbergen, habe ich ein breites Filzband um die Vase gelegt.

Wachspapier basteln

Zur Vase mit den weißen Tulpen und Weidenzweigen habe ich noch ein paar Wachspapier Streifen dekoriert, da ich geschmolzenes Wachs im Topf bereit stehen hatte für eine ganz spezielle Wachsschale.

Wachsschale basteln 

Ich wollte eine kleine vereiste Wasseroberfläche schaffen und kam so auf die Idee, mal wieder etwas mit Wachs zu basteln. Ein alter matter Glasteller diente hier als Unterlage. Das geschmolzene flüssige Wachs habe ich dazu einfach mit einem Löffel in die Vertiefungen gegeben und durch Schwenken leicht verteilt. 

Wachsschale mit Hortensien

Ein paar gepresste Hortensienblüten habe ich noch mit in das flüssige Wachs gelegt, sie geben der Wachsschale etwas Romantisches finde ich.

Wachsschale mit Hortensien

Mal cremefarbende Hortensien,

Wachsschale mit Hortensien 

und mal zart blaue Hortensienblüten, so ist eine kleine Glasschale zur vereisten winterlichen Wasserfläche geworden.

Muehlenbeckia Kranz

Ein Muehlenbeckia Kranz, ein paar Steine, eine Filzkordel und Glasbruch Stücke runden die kleine Wachs Deko ab. 

Muehlenbeckia Kranz

So ist eine kleine eisige Tischdeko für den Januar entstanden, die aber trotzdem gemütlich warm erscheint.

Windlicht mit Eiskristallen

Ich wünsche euch ein gemütlich und erholsames Wochenende!

Liebe Grüße Kerstin

Tafelkreide

 

 

 

 

4 Responses

  1. Liebe Kerstin, ich finde deine weißen Tulpen auch so schön, vor allem die Idee, sie in Weidenzweite zu stecken. Ich wollte bei meinen ja gar nicht Rosa, aber es gab in meinem kleinen Blumenladen nicht diese riesige Auswahl, wie bei den verschneiten Tulpen…..Na ja, aber so halten sie wenigstens länger, hoffe ich. Ganz sehr gefällt mir dieine bemalte Tafel. Wenn ich die Katze bei Nachbars füttere, muss ich auch immer an deren Tafel etwas malen. Das hat magische Anziehungskraft auf mich. Deshalb hab ich jetzt auch eine kleine Tafel bei mir. Das immer wieder neue Bemalen fasziniert nicht irgendwie.
    Ich wünsche dir einen schöne Woche,
    LG Sigrun

  2. Tante Mali
    | Antworten

    Oh, schöne Tischdeko geht bei mir immer! Die Idee mit dem Wachs ist ja super!
    Die Blüten kommen sehr gut raus. Sollte ich auch einmal versuchen!
    Hab eine feine Zeit und einen wunderhübschen Sonntag
    Elisabeth

  3. Klaus
    | Antworten

    Einfach tolle Ideen, beste Grüße, Klaus

  4. Mathilda
    | Antworten

    Ganz wundervoll, da ich ja weiß liebe und besonders weiße Blümchen.
    Habe mir weiße Ranunkeln und weiße Tulpen gekauft, sieht toll aus in der runden Glasvase.

    GLG Mathilda ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.