» » Tischdeko mit Hyazinthen Valentinsherz

Tischdeko mit Hyazinthen Valentinsherz

eingetragen in: DIY 4

Tischdeko mit Hayzinthen

Tischdeko mit Hyazinthen Valentinsherz

Passend zum 14.Februar habe ich heute ein kleines Hyazinthen Valentinsherz gearbeitet.

Tischdeko mit Hayzinthen

Dazu wird einfach mit einer Plätzchen-Ausstechform ein Herz aus der Steckmasse ausgestochen und mit kleinen weißen Hyazinthenblüten besteckt.
Tischdeko mit Hayzinthen

Um die Steckmasse zu verstecken habe ich etwas Moos aufgelegt, ein grünes Band um das Herz gebunden und anschließend mit Schmuck-Stecknadeln befestigt.
Tischdeko mit Hayzinthen

Das Valentinsherz liegt auf einem Tellerchen, damit die Steckmasse auch weiter mit Wasser versorgt werden kann.

Tischdeko mit Hayzinthen

So ist eine kleine herzige und duftende Tischdekoration für unseren Esstisch in der blauen Küche entstanden.

Tischdeko mit Hayzinthen

Die herrlich frühlingshaft duftenden Hyazinthen verteile ich gerne in allen Zimmern, um überall ihren schönen Duft zu genießen.

Tischdeko mit Hayzinthen
Morgen gibt es hier wieder Mosaike zu sehen, und zwar neue Windlichter und Mosaikspiegel in Türkis und Grün. Für heute wünsche ich euch einen schönen Valentinstag, und schon mal ein schönes Wochenende!

Tischdeko mit Hyazinthen

4 Responses

  1. Lieben Dank für diese tolle Idee mit dem Plätzchen-Herzen. Das kräftige Bkau ist der Hammer – sieht mit dem grün so lebendig aus… Lg Rosa

    • kerstin
      | Antworten

      Liebe Rosa,
      gern geschehen.
      Es lassen sich mit den Plätzchen-Ausstecher auch viele andere Motive ausstechen, ich arbeite sehr gern damit.
      Ja Blau und Grün, die Farben liebe ich auch im Moment, es hat sowas frühlings-haft Frisches. Genau das Richtige für die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen.
      Lieben Gruß
      Kerstin

  2. Ein wunderbares Stillleben, liebe Kerstin, in dem man sich verlieren und den Gedanken freien Lauf lassen kann, nicht zuletzt auch aufgrund der schönen Mosaikkugel, die mit ihren Blautönen so etwas Meditatives ausstrahlt.
    Das habe ich zur Farbe „Blau“ gefunden:
    „Die Farbe Blau: Blau wirkt beruhigend und entspannend. Diese Farbe eignet sich optimal, um inneren und äußeren Frieden zu finden, um Stress und Hektik abzubauen. Blau löst nervös bedingte Verkrampfungen, die Muskeln lockern sich und das Herz kann sich wieder beruhigen. Blau vermittelt die ausgleichende Energie, die unser Organismus benötigt, um den zunehmend hektischen Alltag ruhig und gelassen zu bewältigen. Blau wird in der Farbtherapie unter anderem zur Behandlung von Migräne, Halsbeschwerden, fieberhaften Erkrankungen und Rückenschmerzen eingesetzt. Als meditative Farbe, lässt sich Blau zur Abkühlung vom Tagesstress, zur Regeneration und Erholung einsetzen. (Quelle: http://www.innovative-eyewear.de)“

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag, helga

    • kerstin
      | Antworten

      Liebe Helga,
      Danke für den schönen und interessanten Text!!!!
      Vielleicht sitzen wir deshalb so gerne und lang in unserer blauen Küche.
      Ich mag die Farbe Blau sehr gern, doch dieser spannende Hintergrund war mir so nicht bewusst.
      Danke schön für die Information!!
      Liebe Grüße und dir auch noch einen schönen Sonntag.
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.